Strategieberatung

Wie steht es um die Validität der Unternehmensstrategie?

Eine marktorientierte Strategie kann nur dann von Erfolg gekrönt werden, wenn ein aussichtsreiches Marktpotenzial vorhanden ist.
Um die Erfolgschancen zuverlässig einschätzen zu können, ist eine auf Zahlen und Fakten basierende Markt- und Branchenanalyse unumgänglich.

BR CONSULTANTS überprüft die Marktgröße, das Marktumfeld, identifiziert Konkurrenten, deckt Markteintrittsbarrieren auf und ermittelt die Zielgruppenbedürfnisse. Dabei nimmt eine Einschätzung über die zu erwartende Branchenentwicklung und Wettbewerbsintensität eine zentrale Rolle ein.

Details lesen

Auf dieser Basis überprüfen wir die konkreten Ziele des Unternehmens auf ihre Wertigkeit:

  • Auf welchem Markt sollen welche Kunden mit welchen Produkten oder Dienstleistungen angesprochen werden?
  • Was sind Kern-, Rand- und Nebengeschäfte?
  • Wie werden knappe Ressourcen verteilt und das Unternehmensportfolio entwickelt?
  • Welche finanziellen Ziele sollen erreicht werden und welche Kennziffern eignen sich dafür?

Denn nur wer sein Ziel kennt, kann erfolgreich sein.

Mitarbeiterkapitalbeteiligung

Viele Vorteile für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.

Details lesen

Die Schere zwischen Kapital- und Lohneinkommen klafft immer weiter auseinander. So wenig wie selten zuvor profitierten die Einkommensbezieher in den letzten Jahren aus Kapitalvermögen. So sprach sich Bundespräsident Horst Köhler dafür aus, Arbeitnehmerbeteiligungen am Produktivvermögen zu forcieren.

Produktivvermögen und -einkommen sind für alle Beteiligten - Unternehmer, Arbeitnehmer und die gesellschaftlichen Sicherungssysteme - im zunehmenden Wettbewerb der „Wissensgesellschaften“ ein wichtiger Erfolgsfaktor - und das nicht erst in Krisensituationen.

Eine Kapitalbeteiligung der Mitarbeiter am arbeitgebenden Unternehmen kann viele Vorteile bieten: Mehr Eigeninitiative, mehr Mitverantwortung und Leistungsmotivation. Eine Mitarbeiterkapitalbeteiligung bietet demnach für Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine interessante Alternative.

Gerade in innovativen Unternehmen sollte die mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur ebenso fokussiert werden, wie kundenorientiertes Handeln. Im internationalen Vergleich ist diese Form der Beteiligung in Deutschland ein noch wenig genutztes Instrument. Ursachen dafür sind u.a. das traditionelle Rollenverständnis von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Befürchtungen von zu großen Abhängigkeiten oder gar Vermögensverlust. Oftmals sind derartige Vorbehalte aber unbegründet. Natürlich bedeutet Mitarbeiterkapitalbeteiligung auch veränderte Informations- und Mitwirkungsrechte.

Wir beraten Sie gerne bezüglich der spezifischen Modelle von Mitarbeiterkapitalbeteiligungen und ihrer möglichen Eignung für Ihre Unternehmenssituation. Dabei zeigen wir auch die Vor- und Nachteile einer Mitarbeiterkapitalbeteiligung auf.